Der ökumenische Diakonieverein Baiersdorf

Der Diakonieverein Baiersdorf  wurde vor  über 45 Jahren gegründet; der Eintrag ins Vereinsregister erfolgte am 04.09.1974. Gründungsvorsitzende war  Grete Martin, Lehrerin und Stadträtin in Baiersdorf. Sie war auch Trägerin der Bürgermedaille der Stadt Baiersdorf. Nach seiner Satzung will der Verein überall dort tätig werden, wo Mitmenschen seiner Betreuung bedürfen. Dies geschieht insbesondere auf dem Gebiet der Altenhilfe sowie in der Haus-, Familien- und ambulanten Krankenpflege durch die Trägerschaft einer Sozialstation. Der Verein ist überkonfessionell und wird von etwa 300 Mitgliedern aus beiden Baiersdorfer Kirchengemeinden getragen. Die selbst gestellte Aufgabe erfüllt der Verein seit seiner Gründung mit wachsendem Erfolg. Vorsitzende waren:

  • Willy Groh († März 2010) er hat nach Frau Martin viele Jahre die Aufbauarbeit zu einer regulären Sozialstation erfolgreich fortgesetzt.
  • Dr. Detlev Schenk, er wurde 2002 zum Vorsitzenden gewählt.
  • Karl Lorenz, er übernahm 2004 (damals 2. Vors.) das Amt des 1. Vorsitzenden nach dem Rücktritt von Herrn Dr. Schenk. Er wurde in den Jahren 2006, 2010, 2014 und 2019 von der Mitgliederversammlung bestätigt.

Am 21. November 2023 in der jährlichen Mitgliederversammlung standen im vierjährigen Turnus Neuwahlen an. Da der 1. Vorsitzende Herr Karl Lorenz im Vorfeld bereits ankündigte, dass er nicht mehr zur Wahl stehe und sich die Suche nach einem/einer Nachfolger/in sehr schwierig gestaltete, beschloss der Ausschuss bereits Anfang des Jahres 2023 eine Geschäftsführung einzusetzen, die die Aufgaben des ehrenamtlichen 1. Vorsitzenden in Zukunft übernehmen soll.

Für den Einsatz der Geschäftsführung nach §30 BGB, war es notwendig, die aktuelle Satzung anzupassen. In der Mitgliederversammlung wurden die neue Geschäftsführerin Anna-Lena Stein und die Satzungsänderung vorgestellt und beschlossen.

Anschließend standen die Wahlen zum 1. Vorsitzenden an.

Völlig überraschend wurde die Tochter von Karl Lorenz Frau Eva Feller als 1. Vorsitzende vorgeschlagen und einstimmig gewählt.

Im weiteren Wahlvorgang wurden als 2. Vorsitzende Frau Erika Maderer und als Kassier Herr Jürgen Ries wiedergewählt. Da Frau Eva Ehrhardt-Odörfer nicht mehr kandidierte, übernahm das Amt der Schriftführerin Frau Alexandra Kätscher. Als weitere Beisitzer wurden Herr Josef Forster, Frau Ursula Kirchner und Herr Elmar Hüsam gewählt. Die Pfarrer der evangelischen und der katholischen Kirchengemeinde, Frau Pfarrerin Christine Jahn und Herr Robert Mayr sind kraft Satzung Mitglieder des Vereinsausschusses.

Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, werden Sie Mitglied im Diakonieverein Baiersdorf e.V.  oder spenden Sie auf eines der unten angegebenen Konten:

Stadt- und Kreissparkasse: IBAN: DE35 7635 0000 0005 0015 61

VR-Bank Metropolregion Nürnberg IBAN: DE16 7606 9559 0000 6883 20

Möchten Sie unseren Verein als Mitglied unterstützen?

Bitte drucken Sie die Beitrittserklärung aus und senden diese ausgefüllt an:

info@diakoniestation-baiersdorf.de